Pressemitteilung 19. Februar 2016

Stellungnahme der Veranstalter des 4. Deutschen Israelkongresses nach den Deutsch-Israelischen Regierungskonsultationen:

Ausbau der deutsch-israelischen Beziehungen in Politik und Zivilgesellschaft

Berlin / Frankfurt am Main, 19. Februar 2016

Wir begrüßen die Ergebnisse der sechsten Deutsch-Israelischen Regierungskonsultationen vom 16.02.2016 in Berlin, die an das Jubiläumsjahr von 50 Jahren diplomatischer Beziehungen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und dem Staat Israel anschließen konnten und den Blick auch auf die Zukunft der Zusammenarbeit und Freundschaft beider Länder gerichtet haben.

Wir bedauern, dass im Vorfeld der Regierungskonsultationen in den Medien häufig nur wenig Positives aus den deutsch-israelischen Beziehungen berichtet und vielmehr Themen, zu denen politische Differenzen bestehen, betont wurden. Umso mehr sind wir dankbar für die Worte der Solidarität und Verbundenheit mit Israel, die von Bundeskanzlerin Angela Merkel bei der gemeinsamen Pressekonferenz mit Ministerpräsident Benjamin Netanjahu zum Abschluss der diesjährigen Regierungskonsultationen geäußert wurden.

Wir unterstützen den weiteren Ausbau der deutsch-israelischen Beziehungen auch auf zivilgesellschaftlicher Ebene. Hierfür wird konkret auch der 4. Deutsche Israelkongress am 19. Juni 2016 in Frankfurt am Main eine besondere Möglichkeit bieten, wie Sacha Stawski, Vorsitzender von ILI – I Like Israel und Direktor der Israel Allies Foundation in Deutschland, betont:

„Die deutsch-israelischen Beziehungen sind sehr vielfältig und gehen über die politische Ebene hinaus. So bestehen starke wirtschaftliche Beziehungen, ein reger wissenschaftlicher und kultureller Austausch und eine Vielzahl kommunaler Partnerschaften zwischen beiden Ländern. Diese Themen sind Bestandteil der Regierungskonsultationen und bilden auch die Grundlage für die Gespräche beim 4. Deutschen Israelkongress, der sich zum Ziel gesetzt hat, im Sinne unseres Mottos ‚building partnerships‘ diese Beziehungen weiter auszubauen.“

Der 4. Deutsche Israelkongress wird von ILI – I Like Israel in Kooperation mit der Israel Allies Foundation veranstaltet. Die vorangegangenen Kongresse fanden 2010 und 2011 in Frankfurt am Main und 2013 in Berlin statt.