Das Programm des 2. Deutschen Israelkongresses 2011

Das Programm

images/programm-streifen.jpg

images/kongressprogramm-seiten-grafik-ok.jpg

 

V O R T A G E S – P R O G R A M M   A M   S A M S T A G
Samstag, 22.10.2011

Anmerkung: Die Führungen durch das jüdische Frankfurt sind leider ausgebucht!

 

images/frankfurt-klein.jpgInteressante Eindrücke und Impulse bereits am Samstag: eindrucksvolle Führungen durch das jüdische Frankfurt (beginnend am Ort der Bücherverbrennung vor dem Frankfurter Rathaus), der spannende Besuch im „Bibelhaus Erlebnismuseum“– und eine Führung durch die christliche Geschichte der Stadt stehen auf dem Programm… Das Vernetzungstreffen im CongressCentrum dient zur Stärkung der regionalen Zusammenarbeit der Pro-Israel-Organisationen in den Bundesländern. Melden Sie sich bitte kurzfristig an – die Teilnehmerzahlen für diese Veranstaltungen sind begrenzt. Am Abend freuen junge Leute auf eine ausgelassene „Meshugge-Party“ mit israelischer Dance-Musik.

H A U P T – P R O G R A M M

Sonntag, 23.10.2011

10.30 – 12.00 Anmeldung im Congress Center der Messe Frankfurt,
Ludwig-Erhard-Anlage 1
12.00 – 12.15

 

 

12.15 – 13.00

 

Gebet für den Staat Israel

  • Rabbiner Menachem Klein
  • Pröbstin Gabriele Scherle
  • Stadtdekan Dr. Johannes zu Elz

Grußworte:

  • Boris Rhein (CDU), Innenminister des Landes Hessen
  • Uwe Becker, Stadtkämmerer der Stadt Frankfurt
  • Dr. Theo Zwanziger, Präsident des Deutschen Fussball-Bundes (DFB)

Eröffnung und Verlesung der von allen Organisationen zuvor verabschiedeten Kongressresolution durch den Veranstalter

  • Sacha Stawski, Gastgeber und Vorsitzender ILI – I LIKE ISRAEL e.V. und Honestly Concerned e.V.

Moderation (inkl. Hinweis auf den Kongress „Code of conduct“):
Melody Sucharewicz

 

13.00 – 13.15

 

 

13.15 – 14.15

Ansprachen der Schirmherren:

  • SE Yoram Ben-Zeev, Botschafter des Staates Israel in Deutschland
  • Regine Sixt, Sixt AG

 

Internationale Ehrengäste zum Thema

> „Frieden durch Sicherheit“ [auf Englisch mit Simultanübersetzung]:

  • Dany Ayalon, Stellv. Außenminister Israels
  • Ron Huldai, Oberbürgermeister von Tel Aviv
  • Laura Kam, Executive Director for Global Affairs, The Israel Project

Moderation: Melody Sucharewicz

 

14.15 – 14.20


14.20 – 14.30

14.30 – 15.00

Musikalisches Interlude

Ansprache des Schirmherrn

Dieter Graumann, Zentralrat der Juden in Deutschland
Vortrag im Großen Saal:

Mosab Hassan Yousef (Autor der Biografie „Sohn der Hamas“)

15.00 – 15.05

 


15.05 15.25


15.25 16.25

 

Musikalisches Interlude

 

Verleihung des „ILI“ und der ILI-Ehrenmitgliedschaft
an Ralph Giordano

Ansprache des Preisträgers

Übergabe des Preises durch Melody Sucharewicz und Sacha Stawski


Podiumsdiskussion (Politikerpanel)
– im Großen Saal:

> „Frieden durch Sicherheit – Sicherheit durch Frieden“

Mitglieder des Deutschen Bundestages und Experten diskutieren über Deutschlands Verantwortung für die Zukunft Israels.

Bettina Kudla, MdB, CDU, Mitglied im Finanzausschuss und im Ausschuss für die Angelegenheiten der Europäischen Union

Prof. Gert Weißkirchen, SPD, 1976-2009 MdB, 1999-2009 Außenpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, 2004-2008 Persönlicher Beauftragter des OSZE-Vorsitzenden zur Bekämpfung des Antisemitismus

Dr. hc Johannes Gerster, CDU, MdB a.D., Vorsitzender der Deutsch-Israelischen Gesellschaft von 2006-2010, Leiter der Konrad Adenauer Stiftung in Israel von 1997-2006)

Lothar Klein, CDU, Stadtrat in Dresden, MdEP a.D., 1. Vorsitzender Sächsische Israelfreunde e.V.

Oberst Erez Katz, Militärattache der Israelischen Botschaft

Moderation: Jochen Feicke, DIG Berlin-Potsdam

16.25 – 16.30 Musikalisches Interlude
16.30 – 17.50 P A R A L L E L P R O G R A M M :

Breakout Sessions / Workshops

finden statt im großen Saal / Harmonie Hall und sechs weiteren Konferenzräumen

 

     Breakout Session / Workshop 1


    EBENE C1 – Raum „Maritim 3“ im Maritim Hotel

unter der Leitung des Mideast Freedom Forums Berlin:

> „Iran, die Umwälzungen im Nahen Osten, Israels Sicherheit
und die deutsche Politik


     Yossi Melman, Journalist Haaretz, Israel
     Herb Keinon, Journalist, Jerusalem Post, Israel
     Emanuele Ottolenghi, Politikwissenschaftler und Publizist,
    Senior Fellow der Foundation for Defense of Democracies

Moderation: Michael Spaney, Mideast Freedom Forum Berlin

 

Breakout Session / Workshop 2:

 

EBENE C1 – Raum „Maritim 1“ im Maritim Hotel

unter der Leitung des Christliches Forums für Israel:

> „Christlicher Zionismus und die christliche Unterstützung Israels“

Hinrich Kaasmann, Ebenezer Hilfsfonds Deutschland e.V.
Stephan Lehnert, Internationale Christliche Botschaft Jerusalem
Wilfried Gotter, Sächsische Israelfreunde

Breakout Session / Workshop 3:

EBENE C2 – Raum „Spektrum 1“

Jugendworkshop (und für die Junggebliebenen):

Inspirations- und Motivations-Workshop mit Edgar Itt*

*weitere Informationen siehe http://www.edgar-itt.de
und auf unserem bebilderten Programm

Breakout Session / Workshop 4 (auf Englisch)

EBENE C1 – Raum „Maritim 2“ im Maritim Hotel
unter der Leitung von „The Israel Project“:

> „Die Rolle von Erziehung in der Stärkung von Frieden, Sicherheit und Toleranz im Nahen Osten – mit besonderem Schwerpunkt auf palästinensische Medienberichterstattung und mit Blick auf israelische, palästinensische und andere Schulbücher“

Itamar Marcus, Gründer und Direktor von Palestinian Media Watch (PMW), Israel
Shelley Elkayam, CEO, Institute for Monitoring Peace and Cultural Tolerance in School Education (IMPACT SE), Israel
Gideon Böss, Journalist, DIE WELT [angefragt]

Morderation: Christopher Heil, Direktor European Affairs,
The Israel Project

 

Breakout Session / Workshop 5:

EBENE C2 – Großer Saal / Harmonie Hall

unter der Leitung von DIG Berlin, DIG Frankfurt und DIG Hannover:

> „Versuche, Israel zu delegitimieren – und wie man dem begegnen kann“

Stephan J. Kramer, Zentralrat der Juden in Deutschland
Ben Dror Yemini
, Journalist, Maariv, Israel
PD Dr. Samuel Salzborn, Politik- und Sozialwissenschaftler, Universität Giessen
Yinam Cohen, Pressesprecher der israelischen Botschaft

Moderation: Kay Schweigmann-Greve, Vorsitzender der DIG Hannover

Breakout Session / Workshop 6:

EBENE C2 – Raum „Spektrum 2“

unter der Leitung von Honestly Concerned e.V.:

> „Die Rolle der Medien, i.B. auch der Neuen Medien (Social Networks) in Bezug auf den Nahostkonflikt; Möglichkeiten aktiv zu werden“

Benjamin Weinthal, Journalist/Jerusalem Post, Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Foundation for Defense of Democracies
Ulrich W. Sahm, Deutscher Auslandskorrespondent, Israel
Tibor Shalev Schlosser, Generalkonsul, Isr. Generalkonsulat München

Moderation: Sacha Stawski, Vorsitzender Honestly Concerned e.V.
und ILI – I Like Israel e.V.

 

Breakout Session / Workshop 7:

EBENE C2 – Raum „Köln“ und „Berlin“ im Maritim Hotel


unter der Leitung von „
Christen an der Seite Israels e.V.“ und
der „European Coalition for Israel“:

> „Israel-Lobbyarbeit in Deutschland und Europa“

Harald Eckert, 1. Vorsitzender Christen an der Seite Israels e.V., Vorstandsmitglied Europäische Koalition für Israel
Lothar Klein,
CDU-Politiker; Stadtrat in Dresden, MdEP a.D.,
1. Vorsitzender Sächsische Israelfreunde e.V.
Tomas Sandell
, Finnland; Gründer und leitender Direktor der
European Coalition for Israel (ECI)

mit Bemerkungen von:
Jörg Gehrke,
Koordinator Hauptstadtarbeit Initiative 27. Januar e.V.
Jörg Haller, Internationale Christliche Botschaft Jerusalem (ICEJ),
Political Department

17.50 – 17.40 Musikalisches Interlude
18.00 – 18.40 Präsentationen der Workshop-Ergebnisse
Sieben Kurzpräsentation à 5 Min.

Moderation: Harald Eckert
18.40 – 19.15 Regionaltreffen
(in den Breakout/Workshop Räumen)
19.15 19.25 Übergabe der Hauptgewinne aus den Losverkäufen
und Ziehung der „Israelreise-Sonderverlosung“ durch

Glücksfee: Botschafterin der Frauen-Fussball-WM 2011 Indira Weis

19.25 20.00 Israelisches Singen und Tanzen
20.00 20.55 Konzertauftritt des Israelischen Stargastes Dudu Fisher

 

20.55 21.00 Hatikvah und Abschluß des Kongresses durch den Veranstalter

 


Ausserdem ein gesondertes, parallel stattfindendes

Jugendprogramm

Der Raum „Fantasie 2“, auf Ebene C3 des CongressCentrums, steht Jugendlichen den
ganzen Tag als Treffpunkt zu Verfügung. In diesem Raum werden sich auch die Gruppen der
Zionistischen Jugend Deutschland (ZJD), des Jugendzentrums usw. treffen. Darüber hinaus
wird folgendes Programm angeboten, das parallel zum Hauptprogramm stattfindet:
13.00 14.15        „Peola“ der ZJD Frankfurt

15.25 16.25        Diskussion über die Unterstützung Israels durch die nächste
Genereration und wie man mehr Interesse und Unterstützung für

                            Israel unter Jugendlichen generieren kann

mit:

Stefan Hensel, Hamburg für Israel
Sebastian Mohr, Mideast Freedom Forum Berlin

16.30 17.50        EBENE C2, Raum „Spektrum 1“:

Motivations- Worshop mit Edgar Itt –
wie oben im  Programm aufgeführt  (Breakout Session / Workshop 3)

Der erfahrene Motivationscoach, Speaker und Inspirationstrainer Edgar Itt überträgt in seinem lebendigen Vortrag die erprobten Mechanismen des Spitzensports auf seine Zuhörer. Werte aus dem Sport wie Zielsetzung, Motivation, Verantwortung und Disziplin werden zu Werkzeugen für persönlichen Erfolg. Denn jeder hat täglich seine eigenen Herausforderungen und kann diese mit der richtigen Einstellung auch erreichen… Edgar ist einer der faszinierendsten und glaubwürdigsten Inspirationstrainer unserer Zeit. Gewählt unter die “Top 100 EXCELLENT SPEAKERS”.

 


Business-Circle um 18.00 Uhr  [in englischer Sprache]:

 

„Israel und Weltwirtschaft –
Chancen und Risiken“

EBENE C2 – Raum „Spektrum 2“

– begrenzte Teilnehmerzahl ! –

Eine Veranstaltung der BANK LEUMI und dem Jüdischen Nationalfonds KKL

aussteller-logos/logo-bank-leumi.jpg   aussteller-logos/Logo-KKL.jpg

18.00 – 18.20        Grußwort: Tibor Shalev Schlosser
Generalkonsul des Staates Israel

18.20 – 19.00        Vortrag: Ilon Elroy
Botschaftsrat Handel und Wirtschaft, Direktor Israel Trade Center


Für Kinder ab 3 bis 14 Jahre wird den ganzen Tag über ein aufregendes Kinderprogramm den ganzen Tag über in den Räumen „München” und „Hamburg“ auf Ebene C1 im Maritim Hotel mit entsprechender Betreuung geboten. (Übergang durch das Treppenhaus oder dem Glasaufzug von Ebene C2 des CongressCentrums aus).

Im Foyer von Ebene C3 ist ein „Reisemarkt“. Auf Ebene C2 im Foyer, sowie auf Ebene C3 in den Räumen „Illusion 1, 2 und 3“, sowie in „Raum Fantasie 2“ findet der „Israelmarkt“ statt, auf dem über 50 der annähernd 200 teilnehmenden Organisationen und Aussteller ihre Materialien präsentieren. Doronia hat einen eigenen „Markt“ in Raum „Conclusio 1“ auf Ebene C2. Der Büchermarkt, wo auch die Signierstunden der Autoren Ralph Giordano, Mosab Hassan Yousef, Johannes Gerster und Ulrich Sahm stattfinden werden, ist unmittelbar benachbart zu Doronia, in Raum Conclusio 2.

Auch freuen wir uns auf einen „Bloggerraum“ anzubieten, der ebenfalls auf Ebene C1 des Congress Centrums, unmittelbar benachbart zu den Presseräumen sein wird.

Ein „Wirtschafts-Event“, das in Kooperation mit dem Business Circle des JNF-KKL gemeinsam mit der Bank Leumi angeboten wird, wird von 18.00 Uhr bis 20.00 Uhr in dem Raum „Spektrum 2“ auf Ebene C2 des CongressCentrums stattfinden.

Darüber hinaus werden den ganzen Tag über Lose zum Kauf angeboten. Der Hauptpreis ist ein Flugticket nach Israel (gesponsert von Diesenhaus Ram), mitsamt einem Mietwagen für eine Woche (gesponsert von Schlomo SIXT), 3 Nächten Hotel (gesponsoert von „mein Israel“) und einem privaten Abendessen für zwei Personen bei Korrespondent Ulrich Sahm (gesponsert von Honestly Concerned). Der zweite Preis ist ein Gutschein für einen Wochenendaufenthalt im Marriott Hotel in München, inkl. Frühstück. Der dritte Preis ist ein Bild der Malerin Gesine Imhof. Der 4. Preis ist ein ein Wochenend-Gutschein für 2 Pers. (2 Übernachtungen) inkl. Frühstück im NH Hotel Franfurt Messe. Zu den weiteren Preisen zählen weitere Hotelgutscheine und viele Bücher- und Sachpreise.

Zusätzlich zur Tombola wird es eine separate „€ 5 – Verlosung“ geben, bei der eine Reise für 2 Personen nach Israel, inkl. Hotel mit Halbpension und diversen Tourangeboten (gesponsert von Scuba Reisen) gewonnen werden kann. Die Ziehung findet um 19.15 h statt. Zu diesem Zeitpunkt werden auch die Hauptpreise aus der Tombola ausgegeben.

Der Catering Service des Koscheren Restaurants der Jüdischen Gemeinde Frankfurt, Sohar, wird den ganzen Tag über typisch israelische Speisen und Getränke im Foyer von Ebene C3 des CongressCentrums anbieten!

The Program [english]

If you have any suggestions, concrete ideas or requests, please do not hesitate to get in touch with Claudia@israelkongress.de

Previous Day Programme on Saturday

Saturday, October 22nd, 2011

Begin your visit to the 2nd German Israel Congress one day earlier, on Saturday, with an interesting program of impressions and impulses: Impressive guided tour through the Jewish parts of Frankfurt; starting at the location of the book burnings in front of Frankfurt’s town hall; continuing with an exciting visit to “Bibelhaus Erlebnismuseum” and more. Please register in advance – the number of participants for these events is limited. The networking meeting, which will take place in the Jewish Community Center (Geimeinderatssaal der Jüdischen Gemeinde Frankfurt) is intended to strengthen the regional co-operation of pro-Israel organizations throughout Germany. In the evening, young and old will be looking forward to the lively “Meshugge Party” with Israeli dance music and more. Please click here for the full Saturday program…

Main program (Please note program is continuously updated as new information becomes available)

Sunday, October 23rd, 2011

10:30 – 12:00 Registration at the Congress Centre of the Messe Frankfurt,
Ludwig-Erhard-Anlage 1
12:00 – 12:15

12:15 – 12:45

Greetings for the State of Israel

  • Rabbi Menachem Klein
  • Provost Gabriele Scherle
  • City Dean Dr. Johannes zu Elz

Words of welcome:

  • City Treasurer Uwe Becker as official representative of the City of Frankfurt
  • Boris Rhein (CDU), Minister of the Interior of the Federal State of Hesse
  • Dr. Theo Zwanziger, President of the German Football Association (DFB) and others …

Opening by the organiser and presentation of the congress resolutions previously agreed upon by all organisation

  • Sacha Stawski, Host of the Israelkongress and Chairman of ILI – I LIKE ISRAEL e.V. and Honestly Concerned e.V.

Moderator: Melody Sucharewicz

12:45 – 13:00 Address by the patrons – part 1

  • HE Yoram Ben-Zeev, Ambassador of the State of Israel in Germany
  • Regine Sixt, Sixt AG
13:00 – 13:40

13.40 – 14.15

Addresses by the international guests of honor on the topic of Peace through security – security through peace:

  • Danny Ayalon, Deputy Foreign Minister of the State of Israel

 

  • Ron Huldai, Mayor of Tel Aviv
  • David Harris, Executive Director of the American Jewish Committee, New York
  • Laura Kam, Executive Director for Global Affairs, The Israel Project

Moderator: Melody Sucharewicz

14:15 – 14:20 Musical interlude
14:20 – 14:30 Address by the patrons – part 2:

  • Dieter Graumann, President of the Central Council of Jews in Germany
14:30 – 15.00 Presentation in the main hall:

  • Mosab Hassan Yousef
    (author of the book „Son of the Hamas“)
15:00 – 15.05 Musical Interlude
15.05 – 15.25 Award of the ILI honorary membership to Ralph Giordano

Presentation of the prize by Indira Weis; Address of the prize winner

15:25 – 16:25 In the Grand Hall:

1st Panel Discussion (panel of politicians)

„Peace through Security – Security through Peace“

Members of the German Parliament including members of the German-Israeli parliamentary group discuss about Germany’s responsibility for the future of Israel.

  • Bettina Kudla, MdB (CDU), Mitglied im Finanzausschuss und im Ausschuss für die Angelegenheiten der Europäischen Union
  • Prof. Gert Weißkirchen (SPD), 1976-2009 MdB, 1999-2009 Außenpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, 2004-2008 Persönlicher Beauftragter des OSZE-Vorsitzenden zur Bekämpfung des Antisemitismus
  • Dr. h.c. Johannes Gerster (CDU, MdB a.D., Vorsitzender der Deutsch-Israelischen Gesellschaft von 2006-2010, Leiter der Konrad Adenauer Stiftung in Israel von 1997-2006)
  • Lothar Klein (CDU), Stadtrat in Dresden, MdEP a.D., 1. Vorsitzender Sächsische Israelfreunde e.V.
  • General Erez Katz, Militärattache der Israelischen Botschaft

 

Moderator: Jochen Feilcke, DIG Berlin-Potsdam

16:25 – 16:30 Musical interlude

 

16:30 – 17:50 PARALLEL PROGRAM:

7 Breakout Sessions / Workshops

The workshops will all be taking place at the same time. One workshop will be taking place in the Grand Hall / Harmony Hall, The other six workshops will be taking place in different conference rooms. Attendees are free to choose the topics of interest to them. All workshops will be recorded and available for viewing on the Israelkongress website after the event.

Breakout Session / Workshop 1:

NOTE: This workshop will be in English!

In cooperation with the Mideast Freedom Forum Berlin:

Iran, upheavals in the Middle East, Israel’s security and German politics

Yossi Melman, Journalist  at Haaretz, Israel

Herb Keinon, Diplomatic Correspondent, Jerusalem Post, Israel

Emanuele Ottolenghi, Political researcher and author,
Senior Fellow der Foundation for Defense of Democracies

Moderator: Michael Spaney, Mideast Freedom Forum Berlin

Breakout Session / Workshop 2:

In cooperation with the Christian Forum for Israel:

Christian Zionism and Christian support of Israel

Hinrich Kaasmann, Ebenezer Hilfsfonds Deutschland
Stephan Lehnert, Internationale Christliche Botschaft Jerusalem
Wilfried Gotter, Sächsische Israelfreunde and others!

Breakout Session / Workshop 3:

Youth programme*:

In cooperation with the Mideast Freedom Forum, Hamburg for Israel and the Zionist Youth in Germany (ZJD)

Discussion about the support of Israel by the next generation; how can more interest and support for Israel be generated amongst young people?

Motivation workshop with Edgar Itt

*There will be an interesting parallel program for youths throughout most of the day. Details to follow.

Breakout Session / Workshop 4

NOTE: This workshop will be in English!

In cooperation with The Israel Project!

The role of education in the strengthening of peace, security and tolerance in the Middle East (with special emphasis on Palestinian media and with focus on Israeli, and Palestinian textbooks).

Itamar Marcus (Founder and Director of Palestinian Media Watch (PMW), Israel)

Shelley Elkayam (CEO and Director of Research, Institute for Monitoring Peace and Cultural Tolerance in School Education (IMPACT SE))

Prof. Dr. Eldad J. Pardo (Head of Iran and Palestinian Research Groups, Institute for Monitoring Peace and Cultural Tolerance in School Education (IMPACT SE); Senior Researcher for The Truman Research Institute for the Advancement of Peace, Hebrew University, Israel)

Moderator: Laura Kam (The Israel Project)

Breakout Session / Workshop 5 (in the Grand Hall / Harmony Hall):

Attempts to de-legitimise Israel and how to oppose

Stephan J. Kramer (General Secretary of the Central Council of Jews in Germany) PD Dr. Samuel Salzborn (Politik- und Sozialwissenschaftler, Universität Giessen)

Ben Dror Yemini (Journalist, Maariv, Israel)

Eldad Beck (Journalist, Yedioth Ahronoth)

Breakout Session / Workshop 6:

In cooperation with Honestly Concerned e.V.:

The role of the media, also of the new media (social networks) with respect to the Middle East conflict; possibilities to become active

Benjamin Weinthal (Journalist/Jerusalem Post, Fellow of the Foundation for Defense of Democracies)
Ulrich W. Sahm (German overseas correspondent, Israel)
Tibor Shalev-Schlosser (Consul General, Israeli Consulate Munich)
and others !

Moderator: Sacha Stawski (President of Honestly Concerned e.V. and ILI – I Like Israel e.V.)

Breakout Session / Workshop 7:

In cooperation with the European Coalition for Israel:

Israel Lobbyarbeit in Deutschland und Europa

Harald Eckert (1. Vorsitzender Christen an der Seite Israels e.V. / Vorstandsmitglied Europäische Koalition für Israel (European Coalition for Israel) und Initiative 27. Januar e.V.)
Lothar Klein (CDU-Politiker; Stadtrat in Dresden, MdEP a.D., 1. Vorsitzender Sächsische Israelfreunde e.V.) Tomas Sandell (Finnland – angefragt; Gründer und leitender Direktor der European Coalition for Israel (ECI))

With additional remarks from:
Jörg Gehrke
(Koordinator der Hauptstadtarbeit der Initiative 27. Januar e.V.)
Jörg Haller (Political Department – Internationale Christliche Botschaft Jerusalem (ICEJ)

17:50 – 18:00 Musical interlude
18:00 – 18:40 Presentation of the workshop results
Six short presentation of 5 minutes each
18:40 – 19:15 Regional meetings (in the Breakout/Workshop rooms)
19:15 – 19:25 Presentation of the main prizes of the lottery ticket sales
19:25 – 20:00 Israeli singing and dancing

  • Dance group of ZJD Frankfurt
20:00 – 20:55 Concert with gueststar Dudu Fisher
20:55 – 21:00 Hatikvah and conclusion of the congress by the organiser

 

The participating organisation will present information material. In addition, lottery tickets are offered. The main prize is a flight for two persons to Israel including a private evening meal with correspondent Ulrich Sahm. Several suppliers will offer Israeli goods and the catering service of the kosher restaurant of the Jewish Community of Frankfurt, SOHAR, will serve typical Israeli dishes – naturally kosher!

Aus dem Archiv: 2. Deutscher Israelkongress

Diashow 2011

Lassen Sie hier ein paar Ihrer Eindrücke revue passieren ...
Weiterlesen …

Videos zum 2. Deutschen Israelkongress

Video-Mediathek auf Youtube mit allen Videos und den einzelnen Workout-Sessions (Workshops): http://www.youtube.com/user/Israelkongress?feature=watch Nehmen Sie sich etwa je 10 bis 15 ...
Weiterlesen …

Dudu Fisher

Dudu Fisher – ein Weltstar in Frankfurt Dudu Fisher - einst Kantor, später Star der israelischen Version von „Les Miserables“, heute weltbekannter ...
Weiterlesen …

Teilnehmende Organisationen

Unterstützende Organisationen mit Sitz oder Repräsentanz in Deutschland:                                              ...
Weiterlesen …
Alle Archivbeiträge zum 2. Deutscher Israelkongress anzeigen ->